Was ist das und wozu ist es gut?

Die Neurosensorischen Trainingsabende sind eine Mischung aus erfahrungsorientierter Arbeit mit dem Nervensystem, einem speziellen Kursthema und einer Prise Bildung, um die praktische Arbeit in einen größeren Zusammenhang zu stellen.
Die Trainingsabende dauern jeweils eine Stunde. Sie sind zwar für Anfänger gedacht, aber auch Fortgeschrittene werden davon profitieren.

Die praktische Arbeit ist eine Mischung aus Somatic Experiencing und anderen wichtigen Elementen wie der Polyvagal-Theorie, der Bindungstheorie und der Fähigkeit von Gehirn und Körper, sich selbst zu verändern, auch bekannt als Neuroplastizität. 

Bei Einzelbuchung
inkl. Zugang zur Aufzeichnung

nur 19 CHF

Abo mit 3 Mon. Mindestlaufzeit inkl. Aufzeichnungen
statt 57 CHF

nur 45 CHF

Nächster Abend

Somatische Empfindungen aufspüren
Do. 23. Nov. 2023 | 19.00 Uhr

In dieser Stunde erforschen wir die Grundlagen des Nervensystems, um uns mit der Umwelt zu verbinden, den Atem wahrzunehmen, uns zu orientieren und unseren Impulsen zu folgen, mit einem besonderen Fokus auf das Aufspüren unserer inneren, gefühlten Erfahrungen.

Übersicht über alle Abende

Alte Angst-Medizin
Di. 12. Dez. 2023 | 19.00 Uhr

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf Selbstberührung und Beherrschung oder, wie ich es manchmal nenne, auf der Medizin der alten Ängste. Zusätzlich zu diesem Fokus auf Beherrschung werden wir mit den Grundlagen der Wahrnehmung des Nervensystems arbeiten (Orientierung, Folgen von Impulsen, Verbindung mit der Umwelt).

Somatische Empfindungen aufspüren
Do. 23. Nov. 2023 | 19.00 Uhr

In dieser Stunde erforschen wir die Grundlagen des Nervensystems, um uns mit der Umwelt zu verbinden, den Atem wahrzunehmen, uns zu orientieren und unseren Impulsen zu folgen, mit einem besonderen Fokus auf das Aufspüren unserer inneren, gefühlten Erfahrungen.

Mit unserer Absicht über den Atem arbeiten
Di. 24. Okt. 2023 | 19.00 Uhr

In diesem Kurs geht es darum, zu lernen, wie wir über den Atem mit unserer Absicht arbeiten können. Du lernst die "grundlegenden" Ebenen der Gesundheit des Nervensystems kennen (Orientierung, Folgen von Impulsen, Verbindung zur Erde), während du auch eine beliebte externe Ressource als Gefäß für mehr Leichtigkeit in der Atmung (und im gesamten Körper) einwebst. Der Kurs endet mit einigen Übungen zur Einstimmung auf sich selbst mit Sanftheit und Achtsamkeit.

Aktivierende Berührung & mit Grenzen spielen
Do. 28. Sept. 2023 | 19.00 Uhr

In diesem Kurs werden wir unsere Hände, Berührungen und unsere Stimme nutzen, um zwischen "uns" und "außen" zu unterscheiden, während wir uns gleichzeitig mit den Grundlagen der Gesundheit des Nervensystems beschäftigen, wie z.B. sich orientieren, dem Atem folgen, sich mit der Umgebung verbinden und Impulsen folgen.

Die Wirbelsäule weicher machen
Do. 6. Juni 2023 | 19.00 Uhr

In diesem Kurs wird erforscht, wie eine sanfte, fokussierte Absicht zusammen mit subtilen Bewegungen, die durch Neugierde initiiert werden, eine Menge Leichtigkeit und Möglichkeiten nicht nur in der Wirbelsäule, sondern im gesamten Nervensystem hervorrufen kann.

Grundlagen der Gesundheit des Nervensystems
Mi. 10. Mai 2023 | 19.00 Uhr

Ich werde die Grundlagen der Orientierung, der Verbindung zum Boden, des Folgens des Atems und des Folgens von Impulsen lehren. Zusätzlich zu den Anleitungen, die ich anbiete, streue ich immer wesentliche Teile der Wissenschaft des Nervensystems ein, um zu erklären, WARUM wir das tun, was wir tun.

Nutzung positiver Ressourcen zum Aufbau der Nervensystem-Regulation
Do. 13. April 2023 | 19.00 Uhr

An diesem Abend werden wir erforschen, wie wir die Aufmerksamkeit auf die Dinge in unserem Leben lenken können, die wir am liebsten mögen, und wie dies unseren inneren Zustand verändern kann, um ihn zu beruhigen und zu regulieren. Außerdem werden wir die Grundlagen der Gesundheit des Nervensystems üben, wie z.B. die Orientierung, das Wahrnehmen des Atems, die Verbindung zur Umwelt und das Folgen von Impulsen.

Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft: Eine sensorische Reise
Di. 14. März 2023 | 19.00 Uhr

Dieser Trainingsabend ist etwas "meditativer" und ruhiger. Wir werden mit Sinneserfahrungen in der Gegenwart und der Vergangenheit spielen und auch die Zukunft visualisieren. Wie immer behandeln wir auch die Grundlagen der Gesundheit des Nervensystems (Verbindung zur Umwelt, Wahrnehmen des Atems, Orientieren und Folgen von Impulsen).

Dein animalisches Selbst zum Ausdruck bringen
Do. 16. Februar 2023 | 19.00 Uhr

Dies wird ein solider Trainingsabend sein, bei dem wir uns wieder mit unserer wahren menschlichen Natur der Verbundenheit und Neugier verbinden und uns an unsere Säugetiernatur erinnern und ihr erlauben, das auszudrücken, was da ist. Neben diesem speziellen Thema werden wir die Grundlagen der Orientierung, des Folgens von Impulsen, des Fließenlassens von Empfindungen und vieles mehr einfließen lassen.

Der Liebesmuskel
Mi. 18. Januar 2023 | 19.00 Uhr

"Herzraum" ist ein Begriff, der in der Heil-/Geist-Körper-Welt viel verwendet wird, und doch fehlt es meiner Meinung nach an Spezifität in der Art und Weise, wie er uns oft nahegebracht wird.

Das Mediastinum (von meinen Lehrern als "Liebesmuskel" bezeichnet) ist eine hauchdünne Hülle, die buchstäblich unser Herz umschließt. Er ist auch mit unserem Atembereich verbunden. Wenn wir also einatmen und das Zwerchfell sich senkt, zieht dies am Mediastinum, so dass es die Herzwände massiert.

Es ist also buchstäblich das, was unser Herz hält und den eigentlichen Herzraum schafft. Dieser Raum kann eng werden und sich eingeschlossen anfühlen, wenn wir viel Spannung halten und ihm nicht die Liebe und Aufmerksamkeit geben, die es braucht und verdient.

Dieser Trainingsabend konzentriert sich auf diesen Bereich sowie auf allgemein übliche Grundlagen des Nervensystems.

Hast Du Fragen?

Sende eine E-Mail an kontakt(ät)swantjegebauer.de

© FunnelCockpit.com